Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1667
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 27.11.2005 - 15:18 Uhr  ·  #1
Urspr?nglich von: ckbeck



Tag zusammen!



Zu meinem CD-Player DX-704 habe ich mir erst vor ein paar Tagen ein Integra Tapedeck TA-2750 gekauft. Als ich damals den CD-Player erstand, habe ich gedacht, niemals das RI-Kabel zu brauchen, da ich sonst nur Yamaha-Komponenten und einen nicht RI-tauglichen TA-2048 hatte.

Deshalb ist das RI-Kabel trotz vorhandener Fernbedienung unter die R?der gekommen. Wenn ich mich recht entsinne, handelte es sich um ein Kabel mit kleinen Klinkensteckern. Kann man sich so etwas nachbauen? War es eigentlich Mono oder Stereo? Wei? jemand, wie die Belegung ist? Oder will jemand das Kabel vielleicht an mich loswerden?



Vielen Dank im Voraus!



Gru?

Christian Beck
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1667
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 27.11.2005 - 15:18 Uhr  ·  #2
Urspr?nglich von: DirkR



Hallo,



einfach 2 Mono-Klinkenstecker, ein bisschen Kabel

dazwischen und fertig.



Ich kann Dir aber auch ein Originales schicken.



Gruss



Dirk R.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1667
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 27.11.2005 - 15:19 Uhr  ·  #3
Urspr?nglich von: onkyoleverkusen



genau so ist es,ein eifaches kabel mit zwei kleinen klinkensteckern zur verbindung.

ruck zuck selbstgemacht bei handwerklichem geschick.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1667
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 27.11.2005 - 15:19 Uhr  ·  #4
Urspr?nglich von: ckbeck



Hallo ihr zwei!



Vielen Dank f?r eure Antwort! Ich hatte es irgendwie im Urin, aber an die Details konnte ich nicht mehr erinnern.

Zusenden eines Kabels w?re ?brigens sehr nett, ist aber nicht n?tig: So viel handwerkliches Geschick kann ich noch aufbringen



Mit bestem Gru? aus Krefeld an die Onkyo-Gemeinde



Christian Beck
flo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 32
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 10.02.2013 - 21:48 Uhr  ·  #5
Hallo,



habe mir gerade "neue" RI-Kabel selbst gebaut. Bei www.reichelt.de Mono-Klinkenstecker (Bestnr "KSM 35", Klinkenstecker, 3,5mm Mono, Metall mit Knickschutzfeder) und mono Mikrofonkabel (Bestnr MLV C 51-5) bestellt und 1/2h gelötet, ließen sich gut verarbeiten.

Ergebnis: schön kurze, stabile, gut aussehende RI-Kabel. Kein Kabelwickelsalat mehr hinter der Anlage.



Lohnt sich.



Viele Grüße,

F.
flo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 32
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo RI-Kabel # selber bauen?

 · 
Gepostet: 01.03.2016 - 21:25 Uhr  ·  #6
nun auch endlich mal Bilder:



Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.